Crying Wolf's Ridgebacks
 

Crying Wolf´s Dasha Sunka Tanka of Aleshanee 

Crying Wolf´s Dasha Sunka Tanka of Aleshanee, von uns aber nur Dasha genannt, wurde am 14.10.2015 um 23 Uhr 45 als 4. Welpe von 8 Geschwistern geboren. 
Dasha ist ein Energiebündel, eine Kuschelmaus und treue und sehr liebenswürdige Hündin, für uns der perfekte Familienhund. Sie begleitet unser Leben in jeder Situation, egal ob auf dem Berg oder neben dem Pferd. Dasha liebt ausgedehnte Spaziergänge im Wald und über Wiesen und natürlich freut Sie sich mit Frauchen und Herrchen im Garten zu toben. 

Die Nasenarbeit macht ihr sehr viel Spaß, sie ist beim Mantrailing in Ihrem Element und ja sie hat auch schon mal Nachbars Hund wiedergefunden. Sie ist sehr gelehrig, kleine Kunststücke beherrscht sie schnell, vor allem dann wenn es eine Belohnung dafür gibt. Sie überzeugt durch eine sehr gute Bemuskelung und eine breite, tiefe Brust. Ihr ausdrucksstarker Kopf und die schwarze Maske sowie ihr sagenhaft tolles Pigment ohne jegliche weiße Abzeichen, der korrekte Ridge und ihre gut angesetzten Ohren runden das Rassetypische Erscheinungsbild ab. Bildschön, voller Stolz, sensibel und doch energiegeladen und kerngesund. Ich hoffe das bleibt noch viele Jahre so.


 

 

 

Unsere Zaubermaus ist stets gut gelaunt, sie überzeugt durch ihre temperamentvolle Art und ihren unglaublichen Charm. Frau Kontrolletti wird Sie von mir genannt, da bei uns nichts passiert ohne das Dasha davon weiß. Sie ist die Rudelführerin und geht in dieser Aufgabe voll auf. Sie ist
Fremden gegenüber offen aber teilweise auch typisch Ridgeback zurückhaltend und vorsichtig. Auch Kinder, Katzen, Pferde und andere Tiere ist Sie gewöhnt.

Dasha hatte zwei Würfe und hat wundervollen Welpen das Leben geschenkt, jedoch ist sie seit 2019 nur noch Tante Dasha - die beste Tante die man sich vorstellen kann. Sie kümmerte sich hingebungsvoll um Djani´s kleine Honkeydonks, als ob es ihre eigenen Welpen wären. 


Daten und Fakten

Wurftag: 14.10.2015
Größe: 63 cm
Gewicht: 35 kg
Gebiss:    vollzahniges Scherengebiss
Farbe:     red wheaten

Dasha hat am 30.04.2017 die uneingeschränkte Zuchttauglichkeit mit "vorzüglich" bestanden.

Dasha wird nicht mehr zur Zucht eingesetzt

Sie hat 8 wunderbaren Welpen das Leben geschenkt und hat sich rührend darum gekümmert. Ich bin ihr von ganzem Herzen dankbar für diese beiden tollen Würfe. 


Ridge: korrekt R/R
HD Hüftgelenksdysplasie: frei 
ED Ellenbogendysplasie: frei 
OCD: frei 
Übergangswirbel: frei 
Augenuntersuchung: frei von MPP, PHTVL/PHPV, Katarakt, RD, Hypoplasie, CEA, Entropium, Ektropium, Distichiasis, Korneadystrophie, Linsenluxation
PRA-PRCD - Progressive Retinaatrophie: N/N frei (clear)
Juvenile Myoklonische Epilepsie (JME): Genotyp N/N - frei
Degenerative Myelopathie: Genotyp N/N (Exon 2)- frei
Hämophilie B (Faktor IX): Genotyp weiblich X(N)/X(N), männlich X(N)/Y
Dilution (D Lokus): Genotyp D/D
B Lokus - Livernose: Genotyp B/B 
Em Lokus - Schwarze Maske: Melanistische Maske
Schilddrüsenprofil: ohne Befund
Herzauskultation: ohne Befund - Ultraschall folgt noch
DNA Profil: ist erstellt und bei Laboklin eingelagert

Dasha´s Pedigree


Dasha´s Erfolge / Prüfungen

Als Dasha zu uns kam hörten wir von vielen Freunden und Bekannten immer wieder "Wow ist der Hund schön!, Wow ist der Hund toll". Das machte uns natürlich sehr stolz und irgendwann wollten wir wissen, ob Dasha auch im Vergleich mit anderen diese hohen Erwartungen erfüllt.

Auf unserer ersten Aufstellung überhaupt, war mein Herz das wohl, welches am lautesten schlug. Dasha kam sah und siegte! Sie räumte diese Show total ab und wurde Best in Show (da war sie gerade mal 4 Monate alt...). Das Fieber packte uns und wir stellten uns immer wieder neuen Vergleichen und wir können nun mit Stolz sagen: "Ja - wir haben eine Champions Hündin!"

Dasha erreichte neben 6 Championtiteln, 19 Klassensiege und 3x BOB Best of Breed, 3 x BIS Best in Show, 9x CACIB, 3x CAC, 1x CAC Reserve, 3x JA und 3x JÜA.

Doch all diese Erfolge sind letztendlich nur etwas für das Ego. Oft, wenn wir unsere Zeit in den großen und lauten Ausstellungshallen verbracht haben, träumten wir von einem gemeinsamen Abenteuer in der Natur, einer schönen Wanderung oder einfach nur dem wilden Toben über die Wiesen. Wir wussten vom ersten Moment an, dass unsere Dasha etwas besonderes ist und brauchen dafür auch keine weiteren Beweise. Aus diesem Grund haben wir beschlossen mit ihr keine weiteren Auststellungen mehr zu besuchen. Wir genießen anstatt dessen lieber die gemeinsamen Stunden mit der Familie in der Natur.

Irgendwann suchten wir eine neue Herausforderung und versuchten das schier Unmögliche - die Begleithundeprüfung nach der FCI Prüfungsordnung - mit einer Ridgebackdame im strömenden Regen (bei schönem Wetter kann ja jeder!!!). Und ich kann Euch gar nicht sagen, wie unsagbar stolz ich auf unsere Dasha bin! Wir haben es geschafft und haben dem Regen getrotzt (...ok wir durften auch nen Mantel tragen - netter Richter).